Anpassungen der Pauschale von Verpflegungssachbezügen

Der Bundesrat hat kürzlich einer Erhöhung des Sachbezugswertes zugestimmt. Demnach steigt der maximale Scheckwert für die Mitarbeiterverpflegung auf einen Wert von 6,50 € insgesamt. Dies gilt ab dem 1. Januar 2020.

Der neue Sachbezug für die Verpflegung von Mitarbeitern beträgt dann 3,40 € (pauschal besteuerbar und SV- frei). Über den Sachbezugswert hinaus bleiben 3,10 € über, welche komplett steuer- und sozialabgabenfrei sind.

Du möchtest keine Papiergutscheine? Dann kannst Du die Belege deiner Mitarbeiter für Verpflegung einreichen und vyble® berechnet die Erstattung von bis zu 6,50 € täglich im Rahmen der nächsten Gehaltszahlung. Die Belege kannst Du dann kostenfrei im HR-Portal von vyble® in der Cloud sammeln.

Möchtest Du den Wert ab 2020 anpassen? Dann schreib uns eine Email an support@vyble.io

Kennst du neben unseren Verpflegungsbenefits auch all die anderen Möglichkeiten Deiner Mitarbeiter mit Benefits glücklich zu machen?