Häufig gestellte Fragen (FAQ)

In diesem Video wollen wir vyble® vorstellen. Im Anschluss soll generell geklärt sein, was dieses Produkt ist und warum der Einsatz spannend ist. Kennt ihr Netflix oder habt ihr schon mal eine Pizza online bestellt? Dabei handelt es sich um sogenannte ‚on demand‘ Dienste. Ihr bekommt eine warme Pizza, ohne selber einkaufen und backen zu müssen. Über Netflix kann man Filme und Serien auswählen und anschauen, wann man will. Also auf Anforderung. Dahinter steckt ein Software-Dienst in der Cloud. Man kauft jedoch nicht die Software, sondern das Anschauen der Filme, ohne diese selber auf einer Festplatte speichern zu müssen. Im Business- oder B2B-Umfeld gibt es inzwischen Dank des technischen Fortschritts auch eine ganze Reihe von ‚on demand‘ Diensten, die Geschäftsprozesse teilweise oder vollständig abbilden (business process as a service). vyble® ist ein ‚on demand‘ Dienst für den Abruf von Services rund um die Lohn- und Gehaltsabrechnung sowie attraktive Benefits und Vorteile für Arbeitnehmer und Arbeitgeber.

vyble® ist eine HR-Plattform in der Cloud auf deren Basis kostenpflichtige Services abgerufen werden können. Zu diesen Diensten gehören die Lohn- und Gehaltsabrechnung (Payroll), Einsatz von Benefits sowie die Optimierung von Vergütungen durch Einbeziehung von Gehaltsextras (mehr Netto vom Brutto). Alle Dienste lassen sich frei kombinieren und sind auf Knopfdruck einfach durchführbar und verfügbar. vyble® verändert (disruptiert) der Lohnabrechnung (Payroll) in Deutschland, ersetzt Papier und manuelle Arbeit durch Automation und Technologie zum Vorteil für alle. Neben der erheblichen Reduktion der Kosten und des Zeitaufwandes kann ein einzigartiger Algorithmus zusätzlich und vollkommen selbständig auf Klick Vergütungen mit deutlichen Vorteilen für Arbeitnehmer gemäß der Ziele des Arbeitgebers generieren. Haben wir dein Interesse geweckt? Auf vyble.io kannst du gern eine kostenlose Webdemo vereinbaren oder rufe uns einfach an.

Die vyble®-Mastercard kann bei allen 44 Mio. Partnern von Mastercard weltweit, online und offline wie jede andere Mastercard eingesetzt werden. Damit ist dieses System am besten geeignet, um die Guthaben universell einzusetzen. Lediglich die Übertragung der Guthaben in andere Payment-Systeme, die Bargeldauszahlung und bspw. der Kauf von Wertpapieren sind gesperrt, sodass die Sachbezugseigenschaft bestehen bleibt.

In diesem Video vermitteln wir, wie einfach und sicher die Nutzung von vyble® ist und räumen Vorbehalte gegenüber Cloud-Diensten aus. vyble® ist ein sog. Cloud-Service und kann daher 24 Stunden und 7 Tage die Woche überall dort genutzt werden, wo Internet verfügbar ist. Zur Nutzung benötigt man lediglich ein internetfähiges Gerät mit einem Webbrowser (z.B. ein Laptop oder ein Tablet) und los geht‘s. Es ist keine Installation notwendig. Es handelt sich um eine sog. Progressive Web App auf Basis neuster Technologie. Die Systeme laufen in einem vollständig BSI-zertifizierten Rechenzentrum in Deutschland. Die Daten sind gesichert, verschlüsselt und geschützt (Infos zur Datensicherheit).

Nützlich ist vyble® für jedes Unternehmen bzw. jede Firma mit Arbeitnehmern, um die Personaldaten einfach und digital zu verwalten und die Vergütungen der monatlich vollständig abzurechnen, optional zu optimieren oder Benefit-Produkte zu ordern bzw. zu beladen. Möchtest du deine Personalprozesse und die Vergütung deiner Mitarbeiter digitalisieren und ins 21. Jahrhundert befördern? Dann ruf uns an oder vereinbare ein Web-Meeting auf vyble.io.

In diesem Video lernst du, wie du bei vyble® mitmachen kannst bzw. Kunde von vyble® wirst. Ganz einfach: Ein Anruf oder eine Mail reicht. Wir senden unseren Vertrag zur Auftragsverarbeitung (für den Datenschutz) zu und schalten unsere Plattform in einer Demo-Version frei. Du kannst sofort starten und nach der Demo-Phase inkl. Unterzeichnung bzw. Akzeptanz unseres Leistungsvertrages per digitaler Unterschrift alle Dienste nutzen. Begonnen wird meistens mit einer Web-Demo durch unsere Fachberater und Fachberaterinnen. Schulungen sind allgemein nicht nötig.
Ab April steht euch außerdem eine Selbst-Registrierung online zur Verfügung. Wie einfach die Daten integriert werden können, erklären wir in einem anderen Video. Möchtest du starten? Dann nutze unsere Kontaktmöglichkeiten auf vyble.io oder schreibe an info@vyble.io.
Du hast bestimmt schon mal von Nettolohnoptimierung gehört? Wie möchten mit diesen Video über das Thema darüber aufklären und erläutern, wie wir dieses Thema leben. Wer hätte nicht gern mehr Netto vom Brutto? Dafür bietet das deutsche Einkommensteuergesetz eine breite Vielfalt von über 40 Maßnahmen (sog. Gehalts-Extras oder Benefits). Dabei handelt es sich um steuerbefreite oder steuerbegünstigte Lohnarten, die teils zum Brutto-Lohn gehören oder reine Netto-Bezüge darstellen. Es ist wichtig zu wissen, dass der Gesetzgeber diese Maßnahmen ganz bewusst geschaffen hat, um durch die Steuervorteile Sondervergütungen attraktiv zu machen, sodass z.B. eine Feiertagszulage auch zu spürbar mehr Netto führt oder ein bspw. ein Arbeitgeber, der freiwillig Zuschläge für Dienstreisen zahlt, nicht mit noch mehr steuern belastet wird. Es handelt sich also nicht um Tricks oder Gestaltungsmissbrauch. Es wird alles vollständig rechtlich gewürdigt. Die Berechnung und Anwendung dieser Sonder-Lohnarten erscheint oft zu kleinteilig und unwirtschaftlich durch den hohen manuellen Aufwand oder fehlendes Know-how. Der intelligente vyble®-Algorithmus schafft hier Abhilfe und erschließt endlich die gesetzlichen Möglichkeiten auf Knopfdruck für jeden Lohnzettel. Dieses Verfahren wird von künstlicher Intelligenz unterstützt und ist ausschließlich bei vyble® in dieser Form im Einsatz. Die generelle Nutzung von Gehalts-Extras (sog. Benefits) sowie nicht-monetäre Anerkennungen und deren Darstellung spielen heute über die klassische Entgeltabrechnung hinaus eine bedeutsame Rolle in der Mitarbeitergewinnung, -motivation und -bindung. Verstärkt wird die Notwendigkeit, attraktive Vergütungsmodelle anbieten zu können, durch die demographische Entwicklung und den massiven, branchenübergreifenden Arbeitskräftemangel. vyble® hilft also Arbeitgebern, in Abstimmung mit Betriebsräten und Lohnbüros oder auch externen Dienstleistern für die Entgeltabrechnung (oft Steuerberatungskanzleien) mit intelligenten Algorithmen, die ungenutzten Vorteile bei Sonderzahlungen oder der monatlichen Abrechnung zu identifizieren und erstmals mitarbeiterindividuell optimierte Konzepte rechtssicher zu berechnen.

Der Arbeitgeber und der Betriebsrat haben mit vyble® zu jedem Mitarbeiter eine digitale Personalakte inklusive aller notwendigen Daten und können aus einer Liste von Benefits auswählen wie z.B.:

  • diversen Sachbezüge
  • Verpflegungskostenzuschüssen
  • Erholungsbeihilfen u.v.m.

Im Setup werden außerdem die Umsetzungsformen der Benefits als Präferenz der Firma gewählt (das sog. vyble®-Setup), sodass diese dann vollautomatisch für Bonuszahlungen, Gehaltserhöhungen, Neueinstellungen oder Tarif-Runden in die neuen Vergütungskonzepte einfließen. Alle Kosten inkl. der SV-Beiträge und Steuern werden anschaulich visualisiert und nach Freigabe der Konzepte dann in das jeweilige Lohnsystem per Schnittstelle übernommen. Die Plattform kann außerdem zur Hinterlegung der Nachweise sowie zur Bestellung von Gutschein- und Karten-Systemen (beispielsweise Prepaid-Mastercard für Sachbezüge mit gesperrter Bargeldauszahlung und im Design der Firma) benutzt werden. Vor allem für kleine und mittelgroße Unternehmen ist die cloudbasierte Software mit Schnittstellen zu allen gängigen Gehaltsabrechnungssystemen (zum Beispiel LODAS von DATEV, SAP-HCM, Sage HR o.a.) interessant, weil somit der Mittelständler ähnlich professionell und attraktiv vergüten kann, wie es sonst nur von großen Konzernen bekannt ist, die dafür meist ganze Abteilungen rund um „Benefits & Compensation“ beschäftigen. Manuelle Arbeit mit viel Know-how ersetzt vyble® durch eine Software-Plattform und intelligente Algorithmen. Das reduziert die Kosten deutlich und ermöglicht Betriebsräten die kreative Mitgestaltung von Maßnahmen zur Mitarbeitervergütung und Motivation.

In diesem Video wollen wir die Erfahrungen von Steuerberatungen mit unserer Software wiedergeben und den Nutzen unserer Lösung hervorheben. Steuerberater sind eine wichtige Kundengruppe von und Multiplikatoren für vyble®. Ohne unsere Plattform und Algorithmen ist eine Optimierung von Vergütungsmaßnahmen kaum wirtschaftlich darstellbar, weil ohne die Software enormer Zeitaufwand entsteht. Als Experten für das Steuerrecht kennen Steuerberater generell den Einsatz von Sonder-Lohnarten und nutzen die effiziente Berechnung und Umsetzung mit Hilfe der vyble®-Algorithmen und Schnittstellen in die Systeme der Berater (bspw. DATEV).
Wenn dein Steuerberater diese Dienstleistungen nicht anbietet, kann deine Firma dank vyble direkt selbst Optimierungen ausführen und die Daten per Export dem Steuerberater und dem Büro für die Lohnbuchhaltung zur Verfügung stellen. Ist dein Interesse geweckt? Melde dich über vyble.io und wir vereinbaren eine Webdemo und stellen auch gern einen Kontakt zu unseren Partner-Steuerbüros her.
In diesem Video klären wir über die Zusammenarbeit mit Betriebsräten auf und zeigen, wie vyble® Betriebsräte bei ihren Aufgaben im Rahmen der Mitbestimmung unterstützt. Gemäß des §87 des Betriebsverfassungsgesetzes dürfen Betriebsräte bei der Gestaltung von Vergütungsmaßnahmen mitbestimmen. Dank vyble® wird die Simulation und Berechnung solcher Maßnahmen transparent und anschaulich dargestellt.
Dadurch kann der Betriebsrat die Vorteile und Auswirkungen dieser Maßnahmen im Sinne der Mitarbeiter und des Betriebes erkennen und kreativ mitgestalten, indem im Setup von vyble® bestimmte Benefit-Varianten freigegeben oder abgewählt werden. Interessiert an mehr Infos? Melde dich bei vyble.io und fordere unseren One Pager für Betriebsräte an.

Hier zeigen wir, wie einfach eine Optimierung durchgeführt werden kann. Schritte in der Software:

  • Wir loggen uns ein und wählen den Menüpunkt „Optimierung“
  • Wir wählen die Maßnahme und entscheiden uns für eine Sonderzahlung.
  • Nun wählen wir den oder die Mitarbeiter, die eine Sonderzahlung erhalten sollen…
  • …geben das Verfahren und das Budget an…
  • und fertig ist das Konzept

Möchtest du deine Lohnzettel optimieren oder deinen Mitarbeiter etwas Gutes tun? Dann melde dich auf vyble.io!

In diesem Video wollen wir einen kurzen Überblick ober gängige Benefit-Produkte geben und verstärkt auf die vyble®-Mastercard eingehen. Inhalt: Benefit-Produkte sind generell Produkte und Dienste, die bei Umsetzung von Gehalts-Extras oder Sonderlohnarten helfen. Jeder kennt bspw. den klassischen Tankgutschein, der über die 44 Euro Freigrenze abgebildet wird. Alternativ dazu empfehlen wir unsere vyble®-Mastercard mit gesperrter Bargeldauszahlung als Universal-Gutschein für verschiedene Sachbezugsarten. Neben den Sachbezügen gibt es im Verpflegungs-Gutscheinsystem zur Umsetzung der Verpflegungskostenzuschüsse wie bspw. Restaurantpässe von Sodexo. Wer Papiergutscheine nicht mag, kann auch über ein Reward-System die Zuschüsse erstattet bekommen.
Im Bereich Kommunikation gibt es neben Internet- und Telefonzuschüssen auch geeignete Tarife mit dem Smartphone als sog. Benefit-Produkt. Im Bereich Mobilität gibt es neben der klassischen Dienstwagen-Regelung auch die sog. Car Allowence oder Lösungen für ein digitales Fahrtenbuch. Auch im Bereich Urlaub und Reise gibt es eine Reihe von Umsetzungsformen, wie z.B. ein Reisekonto mit unserem Partner TravelCheck, um neben den Steuervorteilen auch noch zusätzliche Rabatte oder Guthaben nutzen zu dürfen. Du siehst, die Möglichkeiten sind vielfältig. Finde mit Hilfe von vyble.io ein passendes Setup für deine Firma oder deinen Lohnzettel.

Hier stellen wir vor, wo und wie man die besten Benefit-Produkte bekommt. All diese Produkte können selbst recherchiert und bestellt werden. vyble® bietet zur Erleichterung der Suche und Umsetzung eine Optimierung oder auch separat einen sog. One-Stop-Service an und schlägt die am besten geeigneten Produkte vor und generiert zusätzliche Preisvorteile durch eine sehr große Einkaufsgemeinschaft von inzwischen über 250 Unternehmen. Möchtest du Benefit-Produkte bestellen, dann wende dich gern an vyble.io oder registriere dich im Benefit-Shop.

Hier lernst du, wie verfahren werden kann, wenn ein Mitarbeiter dein Unternehmen verlässt und die Laufzeit der Mastercard noch nicht abgelaufen ist. Die Mastercard ist Eigentum des Bestellers bzw. des Arbeitgebers. Diese Karten sind jedoch personifiziert und werden gewöhnlich einem ehemaligen Mitarbeiter überlassen, sodass er die Restguthaben aufbrauchen kann. Die Karte hat immer eine Gültigkeit von 3 Jahren und kann während dieser Zeit vom Mitarbeiter privat geladen und genutzt werden. Die Guthaben auf den Karten können bspw. bei Nachbestellung auch auf neue Karten übertragen werden. Möchtest du mehr über die vyble®-Mastercard erfahren, dann melde dich bei vyble.io.

Wir werden oft gefragt, wie sicher das Geld auf den Karten ist. Die vyble®-Mastercard ist so sicher, wie jede andere Mastercard auch. Unsere Partner (Banken, E-Geld-Agenten und Karten-Produzenten) gewährleisten Realtime-Banking und Einlagensicherheit. Dein Geld ist also uneingeschränkt geschützt. Möchtest du Karten-Produkte bestellen? Dann wende dich gern an vyble.io oder registriere dich für den Benefit-Shop.

Wir werden oft gefragt, wie die Aufladungen erfolgen. Die Karten und Gutscheine können in unserem Portal sowohl einmalig als auch per Dauerauftrag beladen werden. Bei Fragen unterstützt der Support von vyble® gern. Die Mastercard kann auch vom Mitarbeiter privat zusätzlich beladen werden, wenn der Mitarbeiter sich bei IDNow registriert. Das Abrufen des Ladebetrages und der Balance erfolgt auch über unser Online-Portal und ist mit einem persönlichen Passwort gesichert. Interesse an einem Test? Melde dich für eine Webdemo auf vyble.io an.

Wir werden oft gefragt, was nach Ablauf der vyble®-Mastercard passiert. Du erhältst gewöhnlich automatisch von deinem Arbeitgeber nach Ablauf der Karte eine neue und das Restguthaben wird auf diese neue Karte übertragen. Bei weiteren Fragen, wende dich gern an vyble.io.

Bleib mit unserem Newsletter immer auf dem neusten Stand